Betreff
Fertigstellung der BaumOasen Burgdorf, Otze und Sorgensen-Dachtmissen
Bezugsvorlagen: BV 2019 1079, BV 2020 1204 und BV 2020 1209
Vorlage
M 2020 1433
Aktenzeichen
67.030.001
Art
M i t t e i l u n g

Der Wunsch nach pflegefreien Grabarten hat in den letzten Jahren immer mehr zugenommen. Die in diesem Zuge entstandenen Baumoasen auf dem Stadtfriedhof und dem Friedhof Otze werden sehr gut angenommen. Daher wurde für den Stadtfriedhof Burgdorf (Vorlage BV 2020 1209) und den Ortsteilfriedhof Otze (Vorlage BV 2019 1079) die Erweiterung der BaumOasen beschlossen.

 

Nachdem auch auf den Friedhöfen Schillerslage (bisher schon 7 Beisetzungen und 2 Vorerwerbe) und Heeßel (2 Beisetzungen und 4 Vorerwerbe) BaumOasen entstanden sind, wurde auch die Anlage einer solchen pflegefreien Beisetzungsmöglichkeit auf dem Ortsteilfriedhof Sorgensen-Dachtmissen beschlossen (BV 2020 1204).

 

Die Anlagen auf dem Stadtfriedhof, dem Friedhof Otze und dem Friedhof Sorgensen-Dachtmissen sind nunmehr fertiggestellt und für Beisetzungen freigegeben.

 

Stadtfriedhof Burgdorf

Die erste BaumOase auf dem Stadtfriedhof Burgdorf wurde 2008 angelegt und eine weitere direkt daneben im Jahr 2013. Nunmehr wurde die dritte BaumOase nahe dem südlichen Eingangsbereich des Ruhehains angelegt. In der Mitte wurde eine Blutbuche gepflanzt, die mit einem Kreis aus einer Eibenhecke eingefasst wurde. Wie bei den ersten Anlagen befinden bilden auch hier Stelen den Eingangsbereich, an denen Bronzetafeln mit den Daten der Verstorbenen angebracht werden.

 

Mit der Fertigstellung stehen nunmehr weitere 112 pflegefreie Urnengrabstellen zur Verfügung von denen schon 8 Grabstellen erworben wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ortsteilfriedhof Otze

2014 wurde auf dem Otzer Friedhof die erste BaumOase hergestellt. Um diese Grabart auch weiterhin anbieten zu können, wurde nunmehr direkt neben der vorhandenen BaumOase eine weitere mit 84 neuen Urnenwahlgrabstellen angelegt.