Zweiter Mobilfunksendemast in Ehlershausen

Betreff
Zweiter Mobilfunksendemast in Ehlershausen
Vorlage
M 2019 1085
Aktenzeichen
61 23 -11
Art
M i t t e i l u n g

Nachfolgende Mitteilung gebe ich Ihnen zur Kenntnis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zum weiteren Ausbau der Telekommunikationsinfrastruktur sucht die Vodafone GmbH einen Standort für einen zusätzlichen Funkmasten im Bereich Ehlershausen (vgl. Such­kreis der Vodafone in der untenstehenden Abbildung). Mit der Standortsuche hat die Vodafone die Eubanet GmbH beauftragt.

Der am Hütteberg 21 in Ehlershausen vorhandene Funkmast (Betonmast) ist nach Auskunft der Eubanet GmbH und auch der Telekom aus statischen Gründen ausgelastet. Ein Ausbauwunsch der Vodafone für weitere Mobilfunkanlagen kann dort nicht realisiert werden.

 

 

 

Die Vorprüfung möglicherweise geeigneter städtischer Grundstücke in dem Suchgebiet für einen zusätzlichen Mobilfunkmasten hat ergeben, dass das Grundstück der Kläranlage am Weidendamm (s. Markierung in der Anlage) als Standort in Betracht kommt. Der Standort ist laut Eubanet „zur Versorgung der Bahntrasse und der Bundesstraße, wie auch für die Versorgung der Bevölkerung mit entsprechenden Kapazitäten und der heute üblichen Bandbreite“ geeignet. Angedacht ist die Errichtung eines ca. 40 m hohen Stahlgittermasten.

 

Wenn sich die Eignung des Grundstücks in den weiteren Planungen der Vodafone und der Abstimmungen mit der Stadtverwaltung bestätigen sollte, beabsichtigt die Verwaltung mit der Vodafone GmbH einen Nutzungsvertrag für die Bereitstellung einer Teilfläche aus dem Grundstück am Weidendamm 1 zur Errichtung des Funkmastens abzuschließen.

 

 

Anlage:
Liegenschaftskarte/Luftbild, markiert das städtischen Grundstück Weidendamm 1

 

 

 

 

 

 

 

(Baxmann)