BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV 2019 0963/1  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:07.06.2019  
Betreff:Neuausrichtung der Förderstruktur von Frauenberatungsstellen in der Region Hannover
Referenzvorlage:BV 2019 0963
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 234 KB Vorlage 234 KB

Finanz. Auswirkungen in Euro

Produktkonto

ErgHH

FinHH

Einmalige Kosten:

 

Laufende Kosten:

19.956,00 €

31502 431800

Haushaltsmittel stehen zur Verfügung:

 ja

 nein

 

 

Beschlussvorschlag:

 

a)      Der Zuschuss an die Frauenberatungsstelle Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze der AWO Region Hannover e.V. wird ab dem Jahr 2020 zur Unterstützung der Neuausrichtung der Förderstruktur für die Frauenberatungsstellen in der Region Hannover vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Rat über einen Nachtragshaushalt erhöht oder ggf. über einen überplanmäßigen Aufwand bereitgestellt und unter dem Vorbehalt, dass die anderen drei Kommunen im Ostkreis gleichermaßen beschließen. Der Förderbetrag erhöht sich um 19.956,00 € auf gesagt 24.683,00 € und steigt ab dem Jahr 2021 um jährlich 2 %.     

b)      Der Bürgermeister wird ermächtigt, die Förderung über einen gemeinsamen Vertrag mit der Region Hannover sowie der AWO Frauenberatung Burgdorf, Lehrte, Sehnde, Uetze in einem wie bisher unbefristeten Vertragsverhältnis mit angemessener Kündigungsregelung festzuschreiben.

 

Im Auftrag

 

(Philipps)

 


 

 

Sachverhalt und Begründung:

 

Der Ausschuss für Soziales, Integration und Prävention hat sich in seiner Sitzung am 06.06.2019 mit der Ursprungsvorlage befasst und nach intensiver Beratung im Beschlussvorschlag zu a) im ersten Satz die Formulierung „und unter dem Vorbehalt, dass die anderen drei Kommunen im Ostkreis gleichermaßen beschließen“ einstimmig ergänzt. Zum Abschluss der Beratungen hat der Ausschuss den insofern veränderten Beschlussvorschlag bei 8 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme zur Annahme empfohlen.

 

 


Sachverhalt und Begründung: