IGS RBG Raumprogramm Nutzerbedarfsermittlung

Betreff
IGS RBG Raumprogramm Nutzerbedarfsermittlung
Vorlage
M 2019 0839
Art
M i t t e i l u n g

Im Zuge der Machbarkeitsstudie wurde von der Architektin, Frau Pfitzner, bereits in enger Zusammenarbeit mit der damaligen Schulleitung ein Raumprogramm für die IGS Burgdorf (jetzt Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule) erstellt und vom Rat in dessen Sitzung am 14.12.2017 beschlossen. Inzwischen ist die RBG bis zur 8. Klasse aufgewachsen und ein Lehrerkollegium hat sich gebildet. Um für den Neubau der Schule die für die zukünftigen Nutzer passenden Bedingungen schaffen zu können, wurde durch ein externes Büro eine Nutzerbedarfsermittlung durchgeführt. Das Büro Drees und Sommer wurde beauftragt, in Form von Workshops mit den verschiedenen Nutzergruppen (Lehrer, Verwaltung, Fachunterricht, Ganztag, …) die jeweiligen Bedarfe an das Schulgebäude zu formulieren und die funktionalen Zusammenhänge darzustellen. Das bestehende Raumprogramm wurde überprüft und in einigen Punkten modifiziert; die Gesamtnutzflächen des beschlossenen Raumprogramms wurden jedoch eingehalten.

Das Ergebnis dieser Nutzerbedarfsermittlung wird in der Sitzung durch Mitarbeiterinnen des Büros Drees & Sommer vorgestellt. Den Abschlussbericht sowie das an die funktionalen Zusammenhänge angepasste Raumprogramm gebe ich Ihnen nachfolgend zur Kenntnis.

 

Anlagen: Abschlussbericht Nutzerbedarfsermittlung RBG

             Raumprogramm RBG

 

 

 

 

 

(Baxmann)