M i t t e i l u n g; Situation auf dem Gelände der GHS I

Betreff
M i t t e i l u n g; Situation auf dem Gelände der GHS I
Vorlage
2015 1013/1
Art
M i t t e i l u n g

Aufgrund der aktuellen Verschärfung der Lärmbelästigung auf dem Schulhof der GHS I verändert die Mobile Jugendhilfe ihr Angebot.

 

Ab sofort wird die Mobile Jugendhilfe Montag, Dienstag und Donnerstag bis 18.00 Uhr und am Freitag bis 20.00 Uhr präsent sein, um die Möglichkeit zu haben, gezielt diese Jugendlichen zu sich ins Büro einzuladen. Dies soll in Kooperation und Rücksprache mit dem Kinderschutzbund erfolgen.

 

Unabhängig davon ist zu erwähnen, dass die Fachkraft der Mobilen Jugendhilfe seit Oktober 30 - 40 % ihrer Arbeitszeit in der Arbeit mit den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eingesetzt hat. Es ist davon auszugehen, dass die Mitarbeit auch noch weiter notwendig ist.

 

Davon ausgehend, dass die beabsichtigte gezielte Intervention am Freitagabend eine Veränderung mit sich bringt, sollte die Mitarbeiterin der Mobilien Jugendhilfe engmaschig in die Kooperation mit der Polizei einbezogen werden.