Herr Walter begrüßte nochmals alle Anwesenden, insbesondere die zu ehrenden Personen mit ihren Familienangehörigen und Freunden, den Ehrenratsherrn Karl-Heinz Meyer sowie die Vertreter der Presse.

 

Herr Baxmann begrüßte zunächst ebenfalls alle Anwesenden. Er wies darauf hin, dass im Mittelpunkt der Sitzung drei Personen stünden, die vielen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt bekannt seien. Bei den zu ehrenden Personen handele es sich um Menschen, deren außergewöhnliche Lebensleistung gewürdigt werden solle. Man zeichne sie aus, da sie mit ganz unterschiedlichen Akzentsetzungen das verkörperten, was nach den Vorgaben der Satzung über die Stiftung und Verleihung der Bürgermedaille der Stadt Burgdorf geehrt werden solle.

 

Dazu zitierte er aus der Satzung wie folgt:

 

„Die Bürgermedaille kann an Personen verliehen werden, die in besonderer Weise und langjährig ein Ehrenamt oder eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Stadt Burgdorf ausgeübt haben. Sie kann auch an Personen verliehen werden, die sich um die Stadt Burgdorf oder Ihre Einwohnerinnen und Einwohner besonders verdient gemacht haben oder durch ihr persönliches Verhalten einen beispielhaften Einsatz gezeigt haben“.

 

Diesem Anspruch, so Herr Baxmann weiter, genügten die drei zu ehrenden Personen in vorbildlicher Weise, was auch in dem zu Beginn der Sitzung gefassten Ratsbeschluss zum Ausdruck gekommen sei.

 

Herr Baxmann wies darauf hin, dass er zunächst einige Ausführungen zu den zu ehrenden Personen geben und im Anschluss eine gemeinsame Ehrung vornehmen werde. 

 

Die Ausführungen der Bürgermeisters zu den ausgezeichneten Personen sind als Anlage beigefügt.

 

Im Anschluss an seine Ausführungen überreichte Herr Baxmann die Bürgermedaillen der Stadt Burgdorf unter Beifall der Anwesenden.

 

Den Gratulationen schlossen sich die Vorsitzenden der im Rat der Stadt Burgdorf vertretenen Fraktionen an.