TOP Ö 4: Mitteilungen des Bürgermeisters

   

 


Sommerschließzeiten in den Kindertagesstätten

 

Frau Vierke teilte mit, dass eine 2-wöchige Schließzeit in den Kindertagesstätten in den Sommermonaten von allen Trägern der Kitas ab dem Jahr 2021 geplant sei. Es werde jedoch eine Sommerkita für Kindergartenkinder mit ca. 100 Plätzen vorgehalten werden.

 

Herr Gawlik verwies darauf, dass die Kita-Schließzeiten Bestandteil des Haushaltssicherungskonzeptes und nicht auf Überlegungen eines pädagogischen Konzeptes zurückzuführen seien, auf das nun verwiesen werde. Vor diesem Hintergrund bat Herr Gawlik, in den avisierten Vorlagen der Verwaltung zur Einführung einer 2-wöchigen Schließzeit konkrete Kosteneinsparungen auszuweisen. Weiterhin schlug er vor, diese Schließzeit für die Folgejahre auf einen festen Rhythmus festzulegen, damit für die Eltern eine bessere Planbarkeit gegeben sei.

 

Frau Vierke erwiderte, dass die Kosteneinsparungen in den Vorlagen regelmäßig ausgewiesen werden.