Herr Philipps teilte mit, dass der bis 30.11.2016 aufgenommene Liquiditätskredit in Höhe von 7 Mio. € zwischenzeitlich durch Aufnahme eines Darlehens in gleicher Höhe zurückgezahlt sei. Bis zum jetzigen Zeitpunkt seien insgesamt Zinsen von 28,91 € für Liquiditätskredite gezahlt, im gleichen Zeitraum aber auch Guthabenzinsen von 2.624,27 € erzielt worden.

 

Mit heutigem Datum – so Herr Philipps - sei durch den Nieders. Städtetag der zum 20.12.2016 zur Verteilung stehende Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer mitgeteilt worden. Danach werde der für Burgdorf gegenüber dem Haushaltsplan veranschlagte Ansatz lediglich um 639,00 € geringer ausfallen.