TOP Ö 12: Anregungen an die Verwaltung

Herr Sieke bat um Erläuterungen hinsichtlich der beabsichtigten Planungen für ein weiteres Baugebiet in Ehlershausen.

Herr Baxmann erklärte hierzu, dass es seit Jahren Diskussionen über eine Erweiterung des Baugebietes „Schwarzenbergsfeld“ in Richtung Ramlingen gebe. Entsprechend dem in der letzten Sitzung des Bauausschusses geäußerten Wunsch habe man zwischenzeitlich Kontakt zu den Eigentümern aufgenommen und warte auf die Reaktionen.

Dies sei allerdings für verschiedene Flächen in den Ortsteilen erfolgt. Sobald man die Ergebnisse der Befragungen zusammengestellt und zur Kenntnis gegeben habe, warte man auf eine entsprechende Priorisierung durch die politischen Gremien.

 

Herr Schulz erläuterte das in der Bürgerversammlung zur Errichtung einer Asybewerberunterkunft neben der FTZ der Vorschlag gemacht worden sei, die Unterkunft über deren Zufahrt  zu erschließen. Hiergegen spreche sich die WGS eindeutig aus.

 

Nachdem Herr Hunze um 19.25 Uhr die Sitzung verlassen hatte, übernahm Frau Weilert-Penk den Vorsitz.

 

Angesichts der Kritik von Herrn Fleischmann hinsichtlich der ausschließlichen Erschließung der Unterkunft über den Sorgenser Grundweg, erklärte Herr Baxmann, dass derzeit alle möglichen Erschließungsvarianten durch die Verwaltung geprüft und die Belange der Anlieger des Sorgenser Grundweges sehr ernst genommen würden.