TOP Ö 11: Anfragen und Anregungen an die Verwaltung

Beschluss: festgestellt/genehmigt/abgearbeitet

Frau Heldt erklärte, dass sie darauf hingewiesen worden sei, dass es im Burgdorfer Bahnhofsgebäude drei leerstehende Wohnungen gebe. Sie regte an zu prüfen, ob diese Wohnungen evtl. für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden könnten. Herr Kugel sagte zu, diesem Hinweis nachzugehen. [Nach telefonischer Auskunft der DB Immobilienverwaltung ist ein Verkauf des Gebäudes geplant. Eine Wohnnutzung erfolgte in den vergangenen Jahren aus brandschutzrechtlichen Gründen nicht.]