TOP Ö 7: Straßeneinmündung Kronsberg-Burgdorfer Straße
- Antrag von Herrn Ortsbürgermeister Carl Hunze vom 18. April 2012 -

Nachtrag: 18.04.2012

Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Vorschlag zu erarbeiten, wie die Einmündung der Straße Kronsberg zur Burgdorfer Straße übersichtlicher gestaltet werden kann.

Ferner wird um Prüfung gebeten, wie die Parkmöglichkeiten am Kronsberg verbessert werden können.


Zu dem Antrag der CDU-Fraktion wies Herr Baxmann darauf hin, dass der Ausbau der Straße Kronsberg eine lange Vorgeschichte habe. Bereits im Jahre 1993 wurde ein solcher Antrag gestellt. Nach Wiederaufgreifen des Vorschlages im Jahre 1998 wurde schließlich 2000 vom Verwaltungsausschuss der Ausbau des „Kronsbergs“ sowie die Bereitstellung von Haushaltsmitteln beschlossen. Angemeldete Mittel für den Haushalt 2001 wurden seitens der politischen Gremien jedoch nicht bereitgestellt.

 

Herr Dralle wies diesbezüglich auf die Schwierigkeiten mit dem vorgestellten Radwegekonzept hin.

 

 

Einstimmig fasste der Ortsrat folgenden